Feuerbestattung

Erdbestattung

Seebestattung

Erdbestattung

Die Erdbestattung gilt neben der Feuerbestattung als die am weitesten verbreitete Bestattungsart. Sie ist nur auf Friedhöfen zulässig. Ob liebevoll gepflegtes Reihengrab oder ganz individuell gestaltetes Wahlgrab, in beiden Fällen wir die vertragliche Nutzung mit dem Friedhofseigentümer, heute meistens die Kommune, vereinbart. Die Pachtzeit bezieht sich in der Regel auf Jahre, sie kann aber auch zeitlich differenziert und auch wesentlich länger vereinbart werden.

 Friedhofssatzungen geben hier Auskunft. Grabsteine, von Steinmetzen oft sehr kunstvoll gestaltet, und Blumenschmuck in jahreszeitlicher Schönheit gelten der Erinnerung und dem ehrenden Gedenken. Das Grab – ein Ort der stillen Zwiesprache.
Gern beraten wir Sie bei einem kostenlosen Informationsgespräch in unseren Geschäftsstellen.

Kosten einer Erdbestattung ca. 3.500,- €

  • persönliche Beratung, Betreuung und Begleitung
  • Überführung bis 50 km
  • Eichen– oder Buchensarg mit Deckengarnitur und Talar
  • Einkleiden und Einbetten
  • Tragen und Beisetzen des Sarges
  • Behördengänge und Erledigung der Formalitäten
  • Organisation der Trauerfeier

zzgl. Friedhofskosten ca. 2.455,- €